Vergangen

Sonntag, 22. Mai 2016
Schon im 90er Jahre Roadmovie "Wir können auch anders" schwärmte Protagonist Rudi Kipp: "...und man kann auch mal in Skandinavien laufen: Schweden, Norwegen, Dänemark, Rumänien, Dänemark ... alles schöne Länder!"
Sonntag, 8. Mai 2016
Bei der neunten Auflage des Airportruns können Einzelstarter zwischen drei Distanzen (5 km, 10 km, HM) wählen. Richtiges "Around-the-Airport-Feeling" bietet trotz neuer Streckenführung aber nur der Halbmarathon.
Sonntag, 24. April 2016
Beim 10 km Jedermann-Lauf muss der für seine Anfangssteigung gefürchtete Rundkurs durch die Goslarer Altstadt vier Mal durchlaufen werden.
Sonntag, 10. April 2016
Aufgrund der Messe bzw. des Obama-Besuchs um eine weitere Woche vorverlegt: Der (Halb-)Marathon in der schönsten Stadt der Welt.
Samstag, 19. März 2016
Auf dem windanfälligen Rundkurs durch die Alvesroder Feldmark will unser Webmaster an alte Glanzzeiten auf der 10 km Distanz anknüpfen. Je nach Wetterlage muss er dabei ggf. wieder den Trans-Sibirien-Express starten.
Samstag, 20. Februar 2016
Zur Verbesserung der Grundlagenausdauer besteht im Rahmen der Winterlaufserie der SG Bredenbeck am 20.02.2016 eine letzte Gelegenheit für ein effektives Höhentraining im nahe gelegenen Deister.
Donnerstag, 31. Dezember 2015
Sommer, Sonne, Kaktus! Und an Silvester wie üblich das komplette Kontrastprogramm mit Krapfen und Prosecco in Dosen.
Sonntag, 29. November 2015
Sommer, Sonne... aber nein, im Sommer ist es in Italien doch viel zu heiss zum Laufen. Also findet die Veranstaltung Ende November statt. Dem grauen Winter entfliehen und in Bella Italia eine Runde drehen. Ein selbstorganisierter Laufurlaub mit Kulturprogramm.
Sonntag, 4. Oktober 2015
Start und Ziel, wo ein Mann aus Stein ein Auge auf die Läufer hat, wo die Weser einen Bogen macht werden Wunder vollbracht, und beim Zieleinlauf wacht ein Fisch auf dem Dach und die Sonne lacht! (meistens)
Sonntag, 27. September 2015
Der Berlin-Marathon. Was soll man dazu noch sagen? Rekorde über Rekorde: gefühlt jedes Jahr wird bei dieser größten Laufveranstaltung in Deutschland der Marathon-Weltrekord verbessert. Die Teilnehmerzahlen sind so durch die Decke gegangen, dass die Startplätze begrenzt und schwer zu bekommen sind. Frank, Christian und Viola hatten dieses Jahr Glück und jeweils einen Startplatz bekommen. Sie werden uns würdig vertreten im illustren Läuferfeld.

Seiten